Testbericht – Sidi Eagle 5

Nachdem ich schon mehrmals mit dem Kauf neuer Rennradschuhe geliebäugelt habe, war es nun soweit. Meine Mavic Pelothon aus dem Jahr 2011 leisteten mir gute Dienste und werden jetzt von einem Ebay-Kleinanzeigen Käufer im Norden Deutschlands weiter genutzt.

20140525-183533-66933407.jpg

Ich wollte jedoch Schuhe haben, mit denen es möglich ist sturzfrei und bequem einige Meter laufen zu können. Da es sich bei den Mavic Schuhen um reine Rennradschuhe handelte, war dies nicht ohne weiteres möglich. So entschied ich mich nach Alternativen Ausschau zu halten und fasste Mountainbikeschuhe ins Auge, denn diese ermöglichen das bequeme Laufen über einen längeren Zeitraum. Hier gibt es zahlreiche Anbieter und neben etablierten Marken wie SIDI, Northwave und Shimano tummeln sich zahlreiche andere Anbieter auf diesem Markt. Erst einmal musste ich jedoch meine Anforderungen bezüglich des neuen Schuhs festlegen. Der Schuh soll optisch ansprechend, relativ leicht und kombinierbar mit dem SPD-Pedalsystem sein. Bei einem Komillitonen sah ich Schuhe der Marke Shimano, welche mir gefielen und so suchte ich erst einmal nach Schuhen dieser Marke. Dabei stieß ich auf den SIDI Eagle 5, welche mir vor allem optisch zusagten. Die Marke SIDI ist mir vor allem durch die zahlreichen Werbespots während der letztjährigen Tour de France bekannt und auch ein Kumpel empfahl mir Schuhe der Marke. Abschreckend war für mich erst einmal der hohe Preis. Nach einiger Recherche fand ich den Schuh aber bei FUTURUMSHOP zu einem noch akzeptablem Preis.

https://i0.wp.com/www.fahrrad24.de/media/catalog/product/3/3/33283_3_sidi_eagle5fitmtbschuhemodell2013.jpg

SIDI EAGLE 5

Der Versand und die Bezahlung verliefen reibungslos und so konnte ich 2 Tage später den Schuh in Augenschein nehmen. Die Verarbeitung ist hervorragend und auch optisch finde ich den Schuh sehr ansprechend. Nach dem durchsuchen zahlreicher Foren bezüglich der Passform von SIDI-Schuhen entschied ich mich den Schuh in der Größe 44 zu bestellen, da oft empfohlen wurde, den Schuh eine Nummer größer zu bestellen. Nach der ersten Anprobe bestätigte sich dieser Eindruck, aber beim zweiten Mal anziehen merkte ich, dass sie vielleicht doch ein wenig Groß sein könnten. Eine genaue Empfehlung kann ich hier also auch nicht geben, obwohl man ja oft sagt, dass man Fahrradschuhe eher eine Nummer größer Kaufen sollte. Im Lieferumfang des Schuhe sind ein Imbusschlüssel, die Schrauben für das Pedalsystem, eine umfangreiche Anleitung und Aufkleber der Marke SIDI enthalten.

Die Montage des Pedalsystems war in diesem Fall sehr einfach, denn ich musste nur das System an den Schuh Schrauben. Nach einem Probegang durch die Wohnung fiel mir vor allem das geräuscharme Laufen auf, denn dieses entfällt ja bei Mountainbikeschuhen. Vor dem ersten Test kaufte ich mir noch Einlegesohlen, um die Passgenauigkeit zu erhöhen.

Nach der ersten Testfahrt über 60km lässt sich festhalten, dass sich der Schuh sehr angenehm trägt. Die Klettverschlüsse halten sehr gut und auch das Verschlussystem ist sehr praktisch. Zum einen kann man während der Fahrt sehr leicht die Schnalle des Schuhs lösen oder fester ziehen und zum anderen gewährleistet die verstellbare Schnalle einen festen und bequemen Sitz. Den ersten richtigen Härtetest meisterte der neue Schuh beim Garmin Velothon, welcher bei starkem Regen stattfand. Zwar blieben meine Füsse nicht trocken, aber der Schuh scheuerte nicht und ich merkte ihn während des Rennens kaum. Nach dem Rennen legte ich noch einige Meter per Fuß zurück und auch hier überzeugte der Schuh durch seinen Tragekomfort und seine sehr gute Traktion auf nassem Asphalt. Wer sich umfassender über den Schuh und die vewendeten Technologien informieren möchte der kann sich hier weitere Informationen holen.

Beste Grüße

Marc

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s